4. Advent: Showtime! Uta no Onee-san Datte Shitai

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür!
Und schwupps sind es nur noch fünf Tage bis Weihnachten… Die Zeit rast nur so dahin und so gibt es heute schon unser letztes Adventsrelease.
Hierbei handelt es sich um den aktuellsten Hentai-Short der Comic Festa Reihe. Unglaublicherweise war der kaum gelaufen, da wurde bereits die zweite Staffel angekündigt. Dabei fand ich den jetzt gar nicht mal so gut… Na ja, wir wünschen Euch viel Spaß damit!

3 Kommentare

  1. D1sk

    Danke 🙂

    Antworten
  2. KnSNaru

    Hentai kriegt man bei Sukebei Nyaa zu Hauf‘ und darunter unzensierte. Was für einen Sinn macht es, solche zensierten Nonsens-Produktionen zu subben?

    Anstatt eure Energie in solchen Trash zu wasten, den es zu Hauf‘ in EngSub gibt, invenstiert sie besser in einen gescheiten Titel, dem traurigerweise hierzulande noch keine Beachtung geschenkt worden ist, bspw. Kidou Senkan Nadesico. Ich habe deutsche Fansubber noch niemals verstanden: Wasten ihre Zeit damit, einen Haufen Trash zu subben, ansatt die richtigen Titel auszuwählen. Die Streaming-Provider haben in den vorangegangenen Jahren hundertmal mehr sinnvolle Titel veröffentlicht, als sich deutsche Fansubber die Mühe gemacht.

    Ich glotze schon gast gar nichts im GerSub, weil es ausgenommen von den kommerziellen Releases ist kaum etwas gibt, geschweige denn einen Kracher wie Touch!. Und wenn mal etwas von deutschen Fansubbern gibt, dann sind es nur die ekligen minderwertigen Hardsubs, wovon man Augen- und Ohrenkrebs kriege. Das deutsche Fansubbing ist eine Schande.

    Antworten
    1. Kasseopaya (Beitrag Autor)

      >>Hentai kriegt man bei Sukebei Nyaa zu Hauf‘ und darunter unzensierte. Was für einen Sinn macht es, solche zensierten Nonsens-Produktionen zu subben?< <<

      Hey, schön das du nach wie vor den Weg auf unsere Seite findest. Ja, auf Nyaa gibt es unzählige Hentai Releases das stimmt. Warum wir die Hentai Shorts subben? Einfache Antwort: WEIL ES UNS SPAß MACHT!
      Ist das ein Grund sich darüber zu beschweren? Ich denke eher nicht. Btw. sind die Downloadzahlen dieser „Nonsense-Hentais“ ungefähr 10x so hoch, wie die unserer normalen Releases. Also ja, fühlt sich gut an, wenn mal wieder etwas mehr als ein paar mal runtergeladen wird.

      >>Anstatt eure Energie in solchen Trash zu wasten, den es zu Hauf‘ in EngSub gibt, invenstiert sie besser in einen gescheiten Titel, dem traurigerweise hierzulande noch keine Beachtung geschenkt worden ist, bspw. Kidou Senkan Nadesico. Ich habe deutsche Fansubber noch niemals verstanden: Wasten ihre Zeit damit, einen Haufen Trash zu subben, ansatt die richtigen Titel auszuwählen. Die Streaming-Provider haben in den vorangegangenen Jahren hundertmal mehr sinnvolle Titel veröffentlicht, als sich deutsche Fansubber die Mühe gemacht.< <

      Zum einen ist es UNSERE Sache worin wir unsere Energie stecken. Wie schon millionenfach erwähnt ist Fansubben ein Hobby. Ein Hobby macht man zum Spaß, nicht weil man Geld damit verdient oder auf irgendwelchen Fame aus ist. Und es wäre wirklich mal nett, wenn solche Sinnlosen Posts einfach mal aufhören würden, wenn Leute ihren Willen und ihre Serien die sie nach ihrem eigenen Geschmack für besonderes Geil halten nicht erfüllt bekommen.

      In meinen Augen ist das einfach nur egoistisch. Aus dem Grund kannst du die „deutschen“ Fansubber auch nicht verstehen. Die subben nämlich was ihnen gefällt und nicht dir ^^. Nur weil du Kidou Senkan Nadesico magst, heißt das ja nicht, dass das auch jeder andere tut. Ich z.B. mag die Serie nicht. Und da du keine Probleme mit englischen Subs zu haben scheinst, wo ist das Problem für dich den Anime auf Englisch zu sehen? Du würdest ja von einem deutschen Fansub eh Augen- und Ohrenkrebs bekommen, also doch umso besser wenn keine Gruppe deinen Anime verschandelt.

      >>Ich glotze schon gast gar nichts im GerSub, weil es ausgenommen von den kommerziellen Releases ist kaum etwas gibt, geschweige denn einen Kracher wie Touch!. Und wenn mal etwas von deutschen Fansubbern gibt, dann sind es nur die ekligen minderwertigen Hardsubs, wovon man Augen- und Ohrenkrebs kriege. Das deutsche Fansubbing ist eine Schande.< <

      Dir ist schon klar, dass dein Kracher „Touch“ ein 101 umfassendes Epos ist, dass du in der heutigen Fansubberszene in guter Qualität garantiert eh nicht mehr gesubbt bekommst? 101×120 Minuten Arbeit= 12.100 Minuten die man mit dem Projekt im Minimum verbringt. Das sind 202 Stunden Freizeit oder im Umkehrschluss 4-8 andere Projekte. Da kannst du dir sicherlich vorstellen, wo da die Prioritäten liegen. Wir hatten bisher eins dieser Langzeitprojekte und glaube mir, dass war ein sehr hartes Stück Arbeit und wir werden sicherlich nie wieder ein Projekt dieser Größenordnung angehen.

      Eklige minderwertige Hardsubs? Auch die kann man in guter Qualität encoden. Das Problem liegt da eher darin, dass heutzutage keine neuen Fansubber ausgebildet bzw. angelernt werden und die dann auch nur ihr bestmögliches Versuchen. Hardsubs gibt’s bei uns übrigens schon seit Jahren nicht mehr, also verstehe ich die Kritik hier gerade bei uns nicht ganz.

      Wenn du so wenig von der deutschen Fansubbeszene hältst, wie wärs wenn du deine eigene Gruppe gründest oder mal bei einer anfängst und versuchst zu verstehen, wie viel Aufwand, Liebe und Mühe sich viele mit diesem Hobby machen und wie wenig bis gar nicht man dafür wertgeschätzt wird und wie sich das wiederum auf die Motivation auswirkt. Vielleicht verstehst du auch dann, das gerade solche Posts wie diese hier mit ein Grund dafür sind, dass sich kaum noch neue Gruppen finden und lange genug überleben, um gute Subs erstellen zu können.

      Fansubs sind einfach Tot, darüber brauchen wir uns gar nicht großartig weiter auszutauschen und ganz ehrlich, dass ist in der heutigen Zeit auch gut so. Das Ziel was fansubbing erreichen wollte, ist geschafft. Von einem Fansub haben diejenigen die sich dafür wundarbeiten gar nichts. Von einem lizenzierten Simulcast und späterem Disc-Release sehr wohl so einiges.
      So genug geschwafelt, ich gehe davon aus, dass du das eh nicht lesen wirst, aber einfach nichts sagen, wollte ich diesmal auch nicht.

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.