Happy Birthday to you! Oder so ähnlich!

Herrje, also dass wir heute Geburtstag haben, das wussten wir, aber wir haben jetzt erst realisiert, dass wir zehn Jahre alt geworden sind x.X. Fühlt man sich schon ein wenig sehr alt… Aber nun gut, ihr habt ja sicher schon gemerkt, dass bei uns ab und an auch mal längere Releasepausen entstehen, dass ist einfach dadurch bedingt, dass wir lange nicht mehr so viel Freizeit haben wie noch vor zehn Jahren und auch einfach die Gewichtung heute eine andere ist.

Dennoch, wir haben immer noch Spaß am Fansubben und werden es wohl auch vorerst noch nicht sein lassen können, alte Serien für Euch ins deutsche zu übersetzen. Einige Änderungen in unseren Abläufen haben wir allerdings vorgenommen. Es ist heutzutage einfach nicht mehr ohne weiteres möglich, guten Subbernachwuchs zu bekommen und uns fehlt auch schlichtweg die Zeit, neue Leute auszubilden, die uns dann zu 50% aus Desinteresse am Subben bzw. weil sie merken, dass es einfach nur Scheiße viel Arbeit ist, doch keine Lust mehr haben oder aber zu 40% schlichtweg aufgrund von fehlenden Deutschkenntnissen nicht für die Materie geeignet sind, wieder verlassen. Die Zeit möchten wir dann lieber in die Serien investieren.

Und da sind wir dann auch schon bei unseren kommenden Änderungen innerhalb des Ablaufes. Zur Zeit besteht unser Team noch aus 3 aktiven Subbern. Das sind KamiKarin, mia und ich. Wir werden in Zukunft maximal zwei aktive Projekte laufen haben. Eines das KamiKarin übersetzt und eines mia. Sofern die Beiden dann auch gerade motiviert genug sind, eine Serie zu übersetzen. Aktuell wäre das bei Kami Majin Bone und bei mia unser heutiger Neustart Dirty Pair. Meine Wenigkeit ist dann das Bindeglied dazwischen, die bis auf RC alle anfallenden anderen Tätigkeiten bearbeitet.

Das wäre die eine Änderung. Die zweite Änderung betrifft unsere bisherigen Standards. Wir werden ab sofort darauf verzichten, Logos der Serie mit unserem Gruppentag nachzubilden. Das ist einfach viel zu viel Arbeit und frisst zu viel Zeit. Weiterhin wird es auch keine Credits mehr im Opening und Ending mit dem jeweiligen Subbern geben. Warum auch… Sind ja meistens eh nur wir drei, die da drin stehen :V. Die letzte Änderung betrifft das QCen und RCen der Episoden. Ab sofort gibt es nach dem Edit nur noch einen RC entweder von mia oder von KamiKarin, je nachdem wer die Serie eben übersetzt. Sollte eine von Beiden aber keine Lust auf eine der Serien haben, dann werden wir auch auf den RC verzichten. Das hat sich bei Majin Bone gerade ganz gut bewährt.
Solltet ihr dennoch eine Folge mit Fehlern finden, schreibt uns doch eine E-Mail, dann werden wir das natürlich in einer v2 beheben, sofern es nicht nur 1-2 popelige Änderungen sind. Die letzte Änderung betrifft die Karaoke-Effekte. Sofern ich Lust auf eine Karaoke zur jeweiligen Serie habe, werden wir auch weiterhin Karaoke-Effekte in die Serien einbauen. Unser Kara-Fxer Allu unterstützt uns ebenfalls dabei. Sollten wir aber mal keine Lust haben, dann wird es so wie in Andromeda Stories eben auch einfach mal keine Karaoke geben.

Zur Feier des Tages gibt es von uns heute dann auch noch den Film: „Andromeda Stories“, der mir eigentlich gut gefallen hat, bis auf das Ende… Aber gut, vielleicht fanden das auch nur mia und ich etwas creepy. Der Film an sich ist aber durchaus sehenswert! Sollte es hier irgendwann mal eine Blu-ray geben, wäre ich auch dazu bereit den Film noch einmal auf eine bessere Source anzupassen.
Das zweite heutige Release läutet quasi den Beginn von YKS 2.0 ein, nämlich eine von mir schon sehr lange auf der „WANT TO SUB!“ Liste stehende „Dirty Pair“ Serie aus dem Jahre 1985. Ich steh einfach auf Animes aus der Zeit :D. Ich hoffe, ihr findet sie genauso gut wie ich und in dem Sinne viel Spaß damit! Auf weitere gute Fansubjahre mit Euch ;D

16 Kommentare

  1. Torsten

    Ich hoffe das die Serie keiner gesubbt hat seid ihr die die erstem das die Serie über setzt finde toll das ihr ältete Serien übersetzen tut

  2. dreambird1973

    Hi. Um darauf zu antworten. Dirty Pair ist bereits gesubbed, aber soweit mir bekannt nicht von einer Subgruppe mit eigener Homepage. Verbreitung nur über ein gewisses Forum, dessen Namen ich hier nicht erwähnen werde.

    Wollte aber an dieser Stelle auch mal ein Lob und einen Dank aussprechen. Es gibt sehr wenig Fansubgruppen, die ältere Anime bearbeiten und fast gar keine die das sogar ausschliesslich tun. Damit seid ihr etwas sehr besonderes und auch das ihr nach ganzen 10 Jahren immer noch Lust habt ist ebenso lobenswert. Vielen Dank dafür.

    Auch eure Änderungen kann ich absolut nachvollziehen und unterstütze sie komplett. Liebe Grüsse,

    dreambird1973

  3. Kasseopaya (Beitrag Autor)

    Moin! Danke für deinen Kommentar ;D
    Das Dirty Pair bereits über ein Forum mit deutschen Untertiteln verbreitet wird, wusste ich gar nicht :D. Schade das die Gruppe das nur über dieses betreibt. So konnten wir uns vorab auch kein Bild darüber machen ob sich ein zweiter Sub zur Serie überhaupt lohnt.
    Generell subben wir nichts was bereits von einer anderen Gruppe gemacht wurde. Da wir jetzt aber schon angefangen haben, beenden wir Dirty Pair natürlich inklusive der 10 OVAs umfassenden zweiten „Staffel“ natürlich auch.

  4. dreambird1973

    Ist ja nicht schlimm. Immerhin ist es keine 100 Folgen und mehr Serie. Also die 24 + 2 OVA Folgen wurden gesubbt und Dirty Pair Flash wurde von Vidom-Subs gemacht, aber nur 6 von 16 Folgen. (Habe extra nochmal nachgesehen).
    Die 10teilige OVA Reihe hat noch niemand gesubbt. Und die beiden Filme gibt es ja auf Deutsch. Denke mal alles gut.

  5. Rufio

    Ja dann mal noch ein verspätetes Gratz zum Geburtstag.

    Dirty Pair ist eine schöne Serie, aber die alten Subs sind nicht so prickelnd. Ich freu mich auf die neue Version 🙂

  6. Kasseopaya (Beitrag Autor)

    Danke dir!
    Wir haben uns auf jeden Fall Mühe gegeben ;D

  7. D1sk

    Danke paya und Team für den Sub, bin gespannt und alles gute ihr alten Jungpfern 😛

  8. Kasseopaya (Beitrag Autor)

    War uns wie immer eine Freude 😀

  9. Roach

    Ja, es ist nicht leicht, guten Nachwuchs zu finden. Die Jüngeren haben oft Probleme mit der deutschen Sprache/Rechtschreibung und sind oft faul. Neulich hat sogar mal jemand bei einer anderen Gruppe gefragt, ob er fürs Subben bezahlt wird. XD
    Lasst euch nicht unterkriegen und hoffentlich findet ihr bald neue Mitglieder und vorallem einen Karaoke-FXler, der was taugt.

  10. Misan

    Sag mal Paya, aber nun ganz ehrlich war dieser Anblick hier nun wirklich euer end-Ziel beim Fansuben?

    https://www.fansub-info.de/wer-subbt-was/2018/winter

    Mich stimmt das eher Traurig

  11. Kasseopaya (Beitrag Autor)

    Vom Prinzip her schon. Ist es nicht schön das du eine ganze Season größtenteils umsonst schauen kannst? Und das legal? Mal davon abgesehen das sogar die Serien die sonst niemand gesubbt hätte verfügbar sind.
    Natürlich ist es auch schade, dass man Serien die man einfach gern hat nicht mehr selber subben kann, aber dafür kann ich sie kaufen und in mein Regal stellen.
    Klar muss man teils auch Geld in die Hand nehmen, um Serien schauen zu können, aber überleg mal wohin das Geld geht. Das Geld fließt nicht in Werbeeinnahmen von illegalen Streaminganbietern mit miserablen Subs oder sogar geklauten von Seiten wie uns, sondern fließt zum Teil eben auch zurück nach Japan.

  12. Misan

    Ok das mag schon sein, wobei das meiste als Simulant einem angeboten wird, was nicht gerade für überragende Bild Qualität spricht. Und der Mehrwert den ich durch fansub habe wie Kara Logo und Typset wird mir auch nicht geboten aber es ist schon schön so das stimmt 😊
    Aber was mich am meisten dabei stört ist, die Tatsache das die ganzen Publisher diesen Goldesel euch zu verdanken haben. Ohne euch wäre das nie so weit gekommen und ihr werdet in kleinster weise gewürdigt. Eher noch schlimmer in dem man alle Informationen sobald ein Anime lizensiert wird von Internet entfernt das das mal eine Fansubgruppe mit viel Liebe Motivation und Enthusiasmus gesubt hat. Die ganze Geschichte die sich um den Fansub ragt was alles dadurch in Bewegung gesetzt wurde und so wird einfach totgetreten als hätte es euch nie gegeben. Ich weiss auch sehr wohl das viele ehemalige Fansuber wie cryill, rei und co jeden Tag Animes für die Industrie Subs übersetzen und das ohne diese Leute die Simulcast nie dieses Niveau erreicht hätten würde man gewöhnliche Berufsübersetzer einspannen. Das nicht so dahin geschrieben es gab in Amerika diesbezüglich eine Studie wo man das verglichen hat. Wie gesagt ich finde es nicht richtig das man euren schaffen so totschweigt.

  13. KamiKarin

    Wir machen das aber doch nicht für Ruhm und Ehre. Das ursprüngliche Ziel war es von uns Fansubbern, Anime bekannter zu machen, damit die Industrie hier wächst.
    Genau das ist jetzt passiert. Und das ist toll.

    Außerdem sind Paya und ich genau wie Cyril und Rei auch übers Fansubbing in die Industrie gekommen.
    Und ich finde, dass eine Bezahlung für meine Arbeit schon eine ziemlich große Wertschätzung ist.

    Wenn ältere Serien lizenziert werden, passiert es auch schon mal, dass ein Publisher eine Fansubgruppe anschreibt und ihnen ihre Skripte abkauft. Auch das ist eine tolle Wertschätzung.
    Aber natürlich darf das kein Publisher öffentlich machen. Fansubs sind illegal, waren es immer und werden es auch immer sein. Wir werden zwar als Fansubber nicht strafrechtlich verfolgt, aber wir haben eben von der Industrie kein öffentliches Lob zu erwarten. Auf dem inoffiziellen Wege sieht das eben anders aus. Aber das genügt uns auch.

  14. torsten ritter

    finde schade das die deutschen wenige aniem schauen wenn ein alter aniem serie nicht kennt wird man nicht geschaut deswegen gibtr es leider keine ältere lizenzen wenn bauenr nicht kennt wird das nicht gesessen ohne probiert zuhaben es gibt sehr viele alte anime serien bestnnt schätze ist nie einer lizenziert hat

  15. epson

    super iden habt ihr den anime wollte ich schon immer gerne sehen ist ja von Rumiko sensei ^^ ist zwar bischen spärt alles gute für eure 10 järiges bestehen und auf viele weiter jahre bleibe euch treu Maison ikkuku hat mich persönliche zum fan auf eure seite gemacht besonders die gute Qaulietät wow einfach nur wow =)

  16. MarionettaSlomka

    „Das ursprüngliche Ziel war es von uns Fansubbern, Anime bekannter zu machen, damit die Industrie hier wächst.“
    Die meisten Fansubber machen das aus Liebe zu Animes (okay, gibt auch einige, die damit ihr dickes Ego aufpolieren wollen), im Gegensatz zu diesen ganzen kapitalistischen Klitschen, die mit wenig Aufwand viel Geld verdienen wollen. Nur die wenigsten Lizenznehmer geben sich Mühe. Viele übersetzen mehr schlecht als recht aus dem Englischen, die Codecs sind veraltet, die Encodes mittelmäßig, an Karaoke-FX und Gestaltung mangelt es, aber bei den Preisen legen sie die Messlatte ganz hoch. Da bin ich frog, dass sie die alten Sachen in Ruhe lassen. Gibt zwar kaum noch (gute) Klassikergruppen, aber das ist besser als nichts.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.